Browserdaten/Cookies auf dem Smartphone löschen


  • Hier erfahren Sie, wie Sie in wengien Schritten die Browserdaten für den Google Chrome Brwoser Ihres Smartphones löschen können.

    Manchmal kann es sinnvoll sein, die Browserdaten inklusive der Cookies zu löschen, da veraltete Cookies Ihnen das Nutzen einer Webseite erschweren. Wie dies im Google Chrome Browser für Android und iOS möglich ist, erfahren Sie hier.


    Cookies und weitere Browserdaten in Chrome löschen

    1. Öffnen Sie die Google-Chrome App und drücken Sie oben rechts auf die drei Punkte.
    2. Im öffnenden Menü wählen Sie nun den Punkt "Verlauf" aus.
    3. Sie finden nun eine Auflistung Ihres Browserverlaufes und darüber den Punkt "Browserdaten löschen". Öffnen Sie ihn.
    4. Nun haben Sie oben die Möglichkeit, zwischen grundlegenden und erweiterten Daten zu entscheiden. Wenn Sie lediglich Ihre Cookies löschen möchten, reicht aber auch der Punkt "grundlegend", in welchem Sie sich standardmäßig befinden.
    5. Wählen Sie die Daten, welche Sie aus Ihrem Browser löschen möchten und entscheiden Sie dazu oben rechts, für welchen Zeitraum dies geschehen soll.
    6. Drücken Sie unten rechts auf "Daten löschen".
    7. Im nun öffnenden Fenster finden Sie alle Websites, für welche die Daten gelöscht werden sollen. Möchten Sie Webseiten ausschließen, so nehmen Sie einfach das Häckchen von der Webseite.
    8. Drücken Sie im geöffneten Fenster unten rechts auf "Löschen" und bestätigen dies gegebenenfalls. Ihre gewünschten Daten sind nun gelöscht.

Teilen